* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt







.....

* mehr
     Die schönsten Sprüche
     Lieblingssongtexte
     Die ersten Jahre...
     ...Stephan...
     ...der Unfalltag...









öhm... :-S

ja ja, lange nix mehr geschrieben.. asche auf mein haupt -.-

aber ist eben alles mist zur zeit^^
das mit tom läuft irgendwie total mies. eigentlich dachte ich, wir bekommen das hin, aber irgendwie gibts nur noch streit. mir gehts aufn nerv, wie er von anderen mädels schwärmt

~aber wir sind ja nur freunde~

ja von wegen... wenn ich nur ne freundschaft mit jemanden will, knutsch ich nicht ständig mit demjenigen rum, erst recht nicht wenn ich weiss, das derjenige mehr will... oder sehe ich das sooooo falsch?
zumal hasse ich es, wenn man mir vorschreiben will, was ich doch in meinem leben alles anders machen sollte...

ach man, denk in letzter zeit wieder so verdammt viel stephan...und an chris. warum müssen mich immer die menschen, die mich wirklich verstehen, für immer alleine lassen? das ist alles so unfair
hab derzeit irgendwie keine lust auf niemanden....am besten sollen mich einfach alle in ruhe lassen.
will einfach nur auf meiner couch bleiben und an die schönen zeiten denken...aber nicht mal das darf man. dann wird einem vorgehalten, das man ja total scheiße und unfair wäre.... und das man sich ja nicht so verhalten dürfe, nur weil man keine hilfe annehmen wolle.
ich will keine hilfe, lasst mich alle in ruhe mit dem 'man muss über probleme reden'-blabla  das einzige was ich brauche, ist mal in den arm genommen zu werden. ohne blödes fragen, warum es mir geht wie es mir geht.

wer kann schon verstehen, wie es einem geht, wenn man nacht für nacht aus alpträumen hochschreckt? wer weiss wie es ist, wenn der schlimmste tag des leben einem immer wieder schweißausbrüche, panik und herzrasen verursacht? wer kann nachvollziehen, wie man sich fühlt, wenn sich nacht für nacht immer wieder das gleiche drama abspielt. wer weiss schon wie es ist...immer wieder seinen toten freund in den armen zu halten? den menschen, mit dem man den rest seines lebens teilen wollte?
kann jemand nachvollziehen, wie es ist sich abends so lange wie möglich wach zu halten, weil man angst vorm einschlafen hat? wenn man extra medikamente schluckt, in der hoffnung sie würden die träume verhindern? wenn man nur noch am tag schläft, weil einem das wenigstens ein wenig sicherheit gibt?

NEIN, das kann keiner dem es nicht auch so geht...

eigentlich dachte ich, ich habs endlich gepackt. das ich endlich drüber hinweg gekommen wäre. aber nach dem ganzen gefühlschaos der letzten zeit kommt alles wieder hoch, noch viel schlimmer als vorher
und dann kommt auch noch der mensch an, der mir derzeit am meisten am herzen liegt und kritisiert mich ohne ende? was in meinem leben alles falsch wäre und was ich doch ändern müßte... na schönen danke auch^^ aber ich müsste ja reden...

...ich mag aber nicht reden, versteht das einfach!

29.8.09 19:46


whuäää....die realität macht mir angst ;o)

so, wat jibbet neues?

öhm...so einiges. tom und ich haben mal zu ende gebracht, was wir angefangen haben. tja, war ein fehler, aber damit muss ich nun leben. dafür war es wenigstens schön  haben danach noch versucht eine 'normale' freundschaft zu führen, aber das ist wohl nciht möglich. ich kann nciht mal so einfach nen schalter auf 'freund' umlegen...
na ja, letzte woche haben wir uns heftig gestritten, dann wieder vertragen. eskaliert ist es am freitag. meine kollegin feierte geburtstag und kam später auf die idee man könnte tom ja einladen und mit mir verkuppeln nix dagegen, ich schmeiß mich ran... tja, er kam, ich schmiss mich ran, er blockte ab und alle erklärten ihn für blöd. er hat mich aber tatsächlich noch mit gefühlten 9,7 promille mit nach hause genommen. haben dann im auto noch ne weile diskutiert...hab geheult wie ein schloßhund und ihm gesagt, das ich ihn einfach nicht verstehe...
warum geht er auf meine provokationen ein, wenn er kein ernstes interesse hat?
ich verabschiedete mich mit den worten:

~wenn du irgendwann aus deinem traum aufwachst und die realität dich wieder eingeholt hat, dann klopfe nicht an meine tür!!!~

am samstag kam dann folgender dialog:

tom: sollten wir reden?
ich: haben wir das nicht ausführlichst?
tom: ich meinte auf neutraler ebene
ich: du meinst ohne das ich gefühlte 9,7 promille habe? das ändert meine meinung auch nciht. es funktioniert einfach nicht mit uns beiden
tom: ok, verstehe ich. find ich nur schade das man nicht einfach so mal was trinken kann
ich: dafür hättest du mir die chance geben müssen, überhaupt in richtung freundschaft denken zu können. indem du auf alles eingegangen bist, hast du mir die möglichkeit aber nicht gelassen
tom: ja, sehe ich ein... schlaf trotzdem gut.

seitdem auf arbeit ein kurzes guten morgen und ein schönen feierabend. ja gut, war ja erst montag. auf jeden fall bekam ich heute schon wieder ne sms 'hoffe es geht dir gut. schon alles komisch iwie. schlaf gut...'

tja, ich geh jetzt auf abstand...er hat es so gewollt hab mir für heute auch gleich mal nen date ausgemacht...und es war ein äußerst netter abend =) sehr sympathisch der typ, humorvoll, charmantes lächeln und sehr zuvorkommend haben beschlossen uns öfter zu treffen und uns besser kennen zu lernen. gut, so hab ich ablenkung und komm von tom weg =) momentan gehts mir nicht mal schlecht =)

in dem sinne: gute nacht

6.7.09 23:34


öhm... :-S

irgendwie lange nix geschrieben, mir war aber auch nicht danach... tom und ich....ein ewiges auf und ab. sehen uns jetzt voll regelmäßig. hab zwischenzeitlich nochmal versucht den kontakt einzuschränken...aber schon nach 2 tagen erwischte er mich schon wieder vor der arbeit als er gerade ausm büro kam. meinte nur, wenn ich 2 minuten warten würde, könnte man ja zusammen gehen...
haben dann das thema ganz sporadisch bei der arbeit gehalten....bis er irgendwie meinte, das abendliche kaffee trinken würde ihm ja schon fehlen...aber wenn es für mich besser wäre...
nachdem ich ihm erklärt habe, das ich es für uns beide besser halte, fragte er nur 'um 9, wie immer?'

na ja, haben auch das letzte WE wieder zusammen verbracht... und sind am samstag wohl ne nummer zu weit gegangen aber der kerl kann küssen.....*seufz*....
kein plan wies weiter gehen soll... irgendwie will ichs auch gar nicht wissen. alles blöd....

24.6.09 06:39


ich bin so doof doof doof!!!! =(

aaaaaaaach man, manchmal könnt ich mich selber hauen. ich kanns nicht lassen...warum eigentlich nicht?

tja, die story mit meinem arbeitskollegen ist dann doch noch nicht beendet....obwohl...JETZT vielleicht schon.
nehmen wir mal einen fiktiven namen und nennen ihn tom...

also... tom ist mir aufgrund meiner mail erstmal ausn weg gegangen...ich hatte ihn ja drum gebeten. kam auch nicht mehr im messi online. naja, am donnerstag abend hab ich ihm dann über studi ne nachricht geschickt, ob er einfach so viel zu tun hätte oder ob er mir tatsächlich ausm weg gehen würde. das war irgendwann mitten in der nacht...hab also keine antwort mehr bekommen...
freitag auf arbeit meinte er dann nur zu mir, er hätte mir geantwortet. na toll, ein grund um mal früh feierabend zu machen. ich also nach 2 anläufen es endlich um halb 5 geschafft ausm labor zu kommen. mp3-player in die ohren und ab aufn weg nach hause. an der ersten ampel hatte ich natürlich ma wieder rot....also wartet man anständig. mit einmal werd ich von hinten angerempelt...mit dem kommentar 'huch, hab dich gar nicht gesehen'. ja wer wohl, tom.....^^
naja, wir haben ja den gleichen heimweg...also muss man wohl oder übel gemeinsam gehen. irgendwie hat sich dann doch noch nen vernüftiges gespräch entwickelt und in einem punkt sind wir uns ja einig...wir verstehen uns einfach zu gut, um das alles fallen zu lassen.
abend im messi dann wieder....'lust auf kaffee?' klar.... wir also in die übliche kaffeebar. super gut unterhalten, viel gelacht.
um 1 wollten die dann zumachen...ja was macht man noch? shishabar. coole idee, hab ich noch nie ausprobiert. wir also hin, ich bekam ne lehrstunde im shisha rauchen und die nette unterhaltung ging bei himbeertabak und erdbeermilchshake weiter...
und ja, ich war brav und anständig...waren danach noch aufm hbf bei maces was essen und dann nach hause.

eigentlich hatte ich mich ja auf nen ruhigen samstag eingestellt. tom wollte sich ja mit ihr treffen. hab bis 18 gepennt....wach geworden durchs tele. danach schau ich in messi.....tom ist online. was macht der zu hause? wie solls auch anders sein, ich muss das hinterfragen... ja ihr ist was dazwischen gekommen und er wüsste noch nicht was er mache. hmmmm....hunger....lass essen gehen. auf ging, all you can eat in ner nudelbar
während des essens weiter pläne geschmiedet....billard spielen gehen. tom noch 'ich kann das gar nicht' ja nee ist klar... kennt seit jahren den inhaber der billardkneipe und hat nen eigenen queue....^^ hab trotzdem 2:1 gewonnen  tja, und wieder kam der böse alkohol ins spiel... nicht viel, aber es hat gereicht um eine knisternde stimmung herbei zu zauber. haben dann in der billardkneipe noch 2 schäpse aufs haus bekommen und sind dann weiter gestiefelt. mitlerweile war es 2 uhr, also eigentlich hatte wir den plan das jeder sein zu hause aufsucht und ne runde schlafen geht... denkste. an der haustür vorbei gelaufen bis in die nächste kneipe.... und da kam es dann. DAS gespräch... irgendwie kamen wir auf die situation im park zu sprechen. wie ich mich in der situation überhaupt fühlen würde und so weiter... 3 uhr, kneipe will zu machen. und nu? na ab nach hause.... ich dachte noch so 'gott sei dank, du stehst kurz davor dir die finger zu verbrennen'

zu blöd das aufm weg noch ne weitere kneipe ist...die war noch offen. ach ja, nen absacker könnte man ja noch. irgendwann im laufe des gesprächs sah mich tom mit einem dermaßen intensiven blick an und meinte er hätte noch nie eine frau wie mich erlebt...eine mit der man so offen reden könnte... und dann kam das eindeutig zweideutige angebot.... mir würden ja alle wege offen stehen.... und ich so: 'ALLE???' und er 'yapp, schließlich bin ich ja noch single....'
*autsch*
die atmosphäre war zum zerreissen gespannt... auf jeden fall mussten wir erstmal raus, denn auch die wollten zumachen... tja, aufm weg zu tom seiner wohnung erstmal schweigen. ich war am überlegen was ich machen sollte....und er überlegte wohl ob er was falsches gesagt hätte. vor seiner wohnung schauten wir uns an...ich hab nicht mehr wirklich nachgedacht und hörte mich nur sagen 'ich glaub das ist keine gute idee....' die entscheidung lag bei mir und ich habe sie getroffen....
nur weiss ich nicht, ob ich die richtige getroffen habe... irgendwie wünschte ich mir, das er mich einfach geküsst hätte...dann wäre die sache eh klar gewesen.
jetzt zerbrech ich mir schon den ganzen tag den kopf darüber, wie ich mit der sache umgehen soll... tom hat sich den ganzen tag noch nicht gemeldet. und morgen auf der arbeit seh ich ihn ja auf jeden fall wieder....wie soll ich mich verhalten? einfach tun als wäre nix...?
gerade nachdem er gestern erwähnte, das es gar nicht so abwägig gewesen wäre, das aus uns mehr hätte werden können...wenn es SIE nicht gäbe...

ach ist doch alles einfach nur mist...

7.6.09 18:26


wie gehts mir eigentlich?

ja, das frag ich mich den ganzen tag schon... irgendwie gehts mir nicht gut, aber auch nicht schlecht. ganz gefährlicher zustand. frag mich gerade mal wieder ob ich noch lebe oder ob ich innerlich einfach doch schon tot bin... hab ihm heute früh noch übelst die mail geschrieben...von wegen erstmal nicht mehr sehen und so. wird sich auf der arbeit zwar kaum vermeiden lassen...aber wenigstens in der freizeit.

frag mich eh was das morgen werden soll... sie wieder da, er da....und ich soll so tun als wäre nix? tolle sache... das schlimme ist ja, das ich sie auch noch mag...
tja...die nächsten tage werden eine herrausforderung... ich glaub ich nehm mir urlaub...^^

1.6.09 16:20


zu naiv...

...für diese welt. ja, das ist eine beschreibung die auf mich passt.

das thema affaire ist dann auch mal abgehakt. hatten gestern noch eine tolle nacht mit zuviel alkohol (nein, kein körperkontakt) und einem zu offenen gespräch in dem er andeutete das er mir gegenüber nicht abgeneigt wäre....
heute früh im msn dann das gelaber das es ein fehler gewesen wäre, so etwas zu sagen und wäre ja alles so kompliziert...

heute abend dann ne sms...was ich den abend machen würde und eigentlich könnte man ja was zusammen machen... klar, bin ich doch dabei. vielleicht geht ja doch noch was....DENKSTE!!!

ergebnis der letzten nacht: er hat was mit meiner kollegin, oder zumindest sollte sich da was demnächst ergeben. sie war es auch, die die gerüchte in die welt gesetzt hat, um von sich abzulenken... ich finds ja super, das 2 menschen von denen ich mal soviel gehalten habe, so auf meinen gefühlen rumtrampeln...  

ich hab die schnauze sowas von voll...diese beschissene männerwelt kann mich mal kreuzweise...

ich geh mich jetzt im bett ausheulen...morgen denke ich dann: son arsch...und dann gehts mir hoffentlich besser...

1.6.09 03:48


Gefühlschaos.... -.-

joa, das hat man nun davon wenn man so laut rum tönt... von wegen keine affaire kann ja eine werden...

am donnerstagabend schrieb er mich an... einfach nur lockeres gelaber. er meinte ihm wäre so langweilig und keiner wollte mehr was machen. na ja, lass kaffee trinken gehen. war dann früh um 3 zu hause  war auch ein sehr netter abend... haben irgendwie die halbe lebensgeschichte ausgetauscht... sonst war nix, ich schwöre es...

tja und heute waren wir zusammen shoppen und eiskaffee trinken. war auch wieder voll schön. irgendwie mag ich den typen wirklich. tja und nun häng ich zu hause und denke drüber nach, was wäre wenn...

aber die gedanken fühlen sich so verdammt falsch an. er ist mein arbeitskollege... wir sollen zusammen arbeiten. und die vernunft sagt: finger weg.
auf der anderen seite fühl ich mich endlich wieder mal wohl... ich steh früh gerne auf, ich hab gute laune... und jedes mal wenn ich ihn sehe steigt mein glückshormonspiegel. ach man... da wohnt man in so einer großen stadt und sucht sich ausgerechnet den arbeitskollegen aus. kein plan was ich machen soll...abstand wäre wohl das beste. aber wie?

alles blöd irgendwie... und ich weiss nicht mal wie er darüber denkt. er mag mich, das weiss ich...aber wie sehr mag er mich? das ist die große frage..

was mir heute wieder aufgefallen ist... habe selten so ein sympathisches und ansteckendes lächeln gesehen...

30.5.09 23:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung