* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt







.....

* mehr
     Die schönsten Sprüche
     Lieblingssongtexte
     Die ersten Jahre...
     ...Stephan...
     ...der Unfalltag...









ich bin so doof doof doof!!!! =(

aaaaaaaach man, manchmal könnt ich mich selber hauen. ich kanns nicht lassen...warum eigentlich nicht?

tja, die story mit meinem arbeitskollegen ist dann doch noch nicht beendet....obwohl...JETZT vielleicht schon.
nehmen wir mal einen fiktiven namen und nennen ihn tom...

also... tom ist mir aufgrund meiner mail erstmal ausn weg gegangen...ich hatte ihn ja drum gebeten. kam auch nicht mehr im messi online. naja, am donnerstag abend hab ich ihm dann über studi ne nachricht geschickt, ob er einfach so viel zu tun hätte oder ob er mir tatsächlich ausm weg gehen würde. das war irgendwann mitten in der nacht...hab also keine antwort mehr bekommen...
freitag auf arbeit meinte er dann nur zu mir, er hätte mir geantwortet. na toll, ein grund um mal früh feierabend zu machen. ich also nach 2 anläufen es endlich um halb 5 geschafft ausm labor zu kommen. mp3-player in die ohren und ab aufn weg nach hause. an der ersten ampel hatte ich natürlich ma wieder rot....also wartet man anständig. mit einmal werd ich von hinten angerempelt...mit dem kommentar 'huch, hab dich gar nicht gesehen'. ja wer wohl, tom.....^^
naja, wir haben ja den gleichen heimweg...also muss man wohl oder übel gemeinsam gehen. irgendwie hat sich dann doch noch nen vernüftiges gespräch entwickelt und in einem punkt sind wir uns ja einig...wir verstehen uns einfach zu gut, um das alles fallen zu lassen.
abend im messi dann wieder....'lust auf kaffee?' klar.... wir also in die übliche kaffeebar. super gut unterhalten, viel gelacht.
um 1 wollten die dann zumachen...ja was macht man noch? shishabar. coole idee, hab ich noch nie ausprobiert. wir also hin, ich bekam ne lehrstunde im shisha rauchen und die nette unterhaltung ging bei himbeertabak und erdbeermilchshake weiter...
und ja, ich war brav und anständig...waren danach noch aufm hbf bei maces was essen und dann nach hause.

eigentlich hatte ich mich ja auf nen ruhigen samstag eingestellt. tom wollte sich ja mit ihr treffen. hab bis 18 gepennt....wach geworden durchs tele. danach schau ich in messi.....tom ist online. was macht der zu hause? wie solls auch anders sein, ich muss das hinterfragen... ja ihr ist was dazwischen gekommen und er wüsste noch nicht was er mache. hmmmm....hunger....lass essen gehen. auf ging, all you can eat in ner nudelbar
während des essens weiter pläne geschmiedet....billard spielen gehen. tom noch 'ich kann das gar nicht' ja nee ist klar... kennt seit jahren den inhaber der billardkneipe und hat nen eigenen queue....^^ hab trotzdem 2:1 gewonnen  tja, und wieder kam der böse alkohol ins spiel... nicht viel, aber es hat gereicht um eine knisternde stimmung herbei zu zauber. haben dann in der billardkneipe noch 2 schäpse aufs haus bekommen und sind dann weiter gestiefelt. mitlerweile war es 2 uhr, also eigentlich hatte wir den plan das jeder sein zu hause aufsucht und ne runde schlafen geht... denkste. an der haustür vorbei gelaufen bis in die nächste kneipe.... und da kam es dann. DAS gespräch... irgendwie kamen wir auf die situation im park zu sprechen. wie ich mich in der situation überhaupt fühlen würde und so weiter... 3 uhr, kneipe will zu machen. und nu? na ab nach hause.... ich dachte noch so 'gott sei dank, du stehst kurz davor dir die finger zu verbrennen'

zu blöd das aufm weg noch ne weitere kneipe ist...die war noch offen. ach ja, nen absacker könnte man ja noch. irgendwann im laufe des gesprächs sah mich tom mit einem dermaßen intensiven blick an und meinte er hätte noch nie eine frau wie mich erlebt...eine mit der man so offen reden könnte... und dann kam das eindeutig zweideutige angebot.... mir würden ja alle wege offen stehen.... und ich so: 'ALLE???' und er 'yapp, schließlich bin ich ja noch single....'
*autsch*
die atmosphäre war zum zerreissen gespannt... auf jeden fall mussten wir erstmal raus, denn auch die wollten zumachen... tja, aufm weg zu tom seiner wohnung erstmal schweigen. ich war am überlegen was ich machen sollte....und er überlegte wohl ob er was falsches gesagt hätte. vor seiner wohnung schauten wir uns an...ich hab nicht mehr wirklich nachgedacht und hörte mich nur sagen 'ich glaub das ist keine gute idee....' die entscheidung lag bei mir und ich habe sie getroffen....
nur weiss ich nicht, ob ich die richtige getroffen habe... irgendwie wünschte ich mir, das er mich einfach geküsst hätte...dann wäre die sache eh klar gewesen.
jetzt zerbrech ich mir schon den ganzen tag den kopf darüber, wie ich mit der sache umgehen soll... tom hat sich den ganzen tag noch nicht gemeldet. und morgen auf der arbeit seh ich ihn ja auf jeden fall wieder....wie soll ich mich verhalten? einfach tun als wäre nix...?
gerade nachdem er gestern erwähnte, das es gar nicht so abwägig gewesen wäre, das aus uns mehr hätte werden können...wenn es SIE nicht gäbe...

ach ist doch alles einfach nur mist...

7.6.09 18:26
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(7.6.09 20:53)
"wer nicht kämpft hat verloren..." Hör auf dein Herz Süsse.. auch wenn manches aussichtslos erscheint.. aber manchmal kommt von irgendwo ein Lichtlein her :-) ich weiss von was ich rede... HDL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung