* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt







.....

* mehr
     Die schönsten Sprüche
     Lieblingssongtexte
     Die ersten Jahre...
     ...Stephan...
     ...der Unfalltag...









Ich denke zu meinem Leben gibt es vieles zu sagen, aber was davon interessant ist, weiss ich auch nicht so Recht.

Ich wurde im April 1985 geboren und hatte wohl damal schon beschlossen, das ich auf das Leben keine Lust habe  Ich wickelte mir die Nabelschnur um den Hals und hoffte so, nach 10 Monaten schon wieder ein Ende zu finden. Hat aber wohl doch nicht so ganz geklappt und seitdem lebe ich als Einzelkämpfer mein Leben (wenn man es denn Leben nennen kann...)

Ich habe beizeiten zu spüren bekommen, das meine Eltern mich nicht wollten und Sprüche wie "Du warst ja doch nur ein Unfall" waren an der Tagesordnung. Aber es hat mich nicht mal weiter gestört, denn ich kannte es ja gar nicht anders.

Im Kindergarten fing ich dann schon an, den Anderen Kindern aus dem Weg zu gehen. Ich spielte lieber alleine und suchte mir damals schon Spielsachen, an denen ich mich verletzen konnte. Da allerdings noch unbewusst  Blaue Flecken, Platzwunden und Knochenbrüche waren nicht so selten. Zudem knabberte ich an den Fingernägeln bis sie bluteten. Nur interessiert hat das keinen...

Wenigstens kann ich nicht behaupten, das meine Eltern gewaltätig gewesen wären, aber manchmal hätte ich mir gewünscht, sie wären es gewesen anstatt mich gar nicht zu beachten

Tja, die Schulzeit. Die habe ich weitensgehend verdrängt. Mich interessierte nur ein Fach und das war "lesen". Sobald ich nur ansatzweise Wörter lesen und verstehen konnte, hab ich jedes Buch verschlungen, was ich irgendwie in die Finger bekam

Das änderte sich auch erst, als ich meine Leidenschaft für die Musik entdeckte. Ich war fasziniert, wie wunderbar man Gefühle ausdrücken kann, wie Menschen sich von Musik mit-/und hinreissen lassen, wie tief Musik in einen Menschen eindringen kann. Oft fand ich Trost in der Musik, sie half mir oft über einsame Stunden hinweg... Irgendwann hab ich auch selber angefangen zu singen, leider fehlt mir bis heute das Talent dafür

Mit 14 lernte ich meinen ersten Freund kennen...nun ja, eine Beziehung auf die ich im nachhinnein echt verzichten könnte. Stets eifersüchtig, ich brach sämtliche Kontakte zu Aussenwelt ab und war nur noch für ihn da. Ich suchte eben jemanden, der mich liebt und er gab mir das Gefühl. Auch wenn seine Eltern nicht gerade nett zu mir waren, war ich jeden Tag da und hörte mir Sprüche an wie: Du bist ja nur faul und aus Dir wird eh nie was.... In der Zeit fing ich auch mit dem Ritzen an und fing an Nachts alleine durch die Gegend zu streifen. Und auf einem dieser Streifzüge lernte ich dann Stephan kennen...




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung